Neuerscheinung: Lasst die Kinder träumen!

„Lasst die Kinder träumen!“ Diesem Gedanken verpflichtet, haben meine geschätzte Kollegin und Mitautorin Angelika Bartram und ich uns auf die Spuren der kindlichen Fantasie gemacht und dem Thema ein ganzes Buch gewidmet. Wie wichtig ist sie? Und welchen, oftmals hausgemachten, erodierenden Einflüssen unterliegt sie heute? Wichtige und leider häufig übersehene Fragen, auf die wir erhellende…

Details

Humor in der Erziehung

„Der Humor“, so hat Sigmund Freud einmal geschrieben, „hat nicht nur etwas Befreiendes wie der Witz und die Komik, sondern auch etwas Großartiges und Erhebendes.“ Zum Humor gehörten neben dem Lachen und der Heiterkeit immer auch der Trost und das Mitgefühl. Lachen hat nichts zu tun mit Lächerlich-Machen, genauso wenig wie der Humor mit Sarkasmus…

Details

Neuerscheinung: Warum Raben die besseren Eltern sind

Mit meiner Kollegin Angelika Bartram habe ich ein neues Buch veröffentlicht. Darin geht es um das Thema „Loslassen“. Viele Eltern neigen häufig zum Klammern und zum Überbehüten, turnen ständig und ununterbrochen um ihr Kind herum – natürlich nur deshalb, weil man das Beste für sein Kind will.

Selbstbewußte Kinder sagen “Nein!”

Eltern wollen selbstbewusste Kinder, die sich behaupten können und nicht in der Masse aufgehen. Kinder, die einzigartige Persönlichkeiten sind: Nur sind Eltern zugleich irritiert darüber, dass sich kindliches Selbstbewusstsein gegen die Eltern selber richten kann, wenn Kinder sich verweigern und den elterlichen Wünschen ein lautstarkes “Nein!” entgegenschleudern. Wer Kinder zu Eigenständigkeit erzieht, der produziert nun…

Details

Reizthemen in der Pubertät

Die wichtigste Entwicklungsaufgabe, die sich Pubertierenden stellt und die sie zwischen dem zehnten und fünfzehnten Lebensjahr zu bewältigen haben, ist die Umgestaltung des kindlichen in einen erwachsenen Körper. Das ist eine Aufgabe, die herausfordert, manchmal sogar überfordert. Eine Aufgabe, gegen die eine Klassenarbeit in Mathe oder Physik eine Kleinigkeit darstellt. Die Pubertierenden sind in dieser…

Details

Kinder wollen wissen, woran sie sind!

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema Verbindlichkeit und Geradlinigkeit in der Erziehung. Wie oft darf man eigentlich „weich“ werden? Und wann sollte man Ausnahmen in der Kindererziehung nicht nur zulassen sondern sogar herbeiführen? Eltern treten ihren Kindern gegenüber häufig sehr verbindlich auf. Das ist gut so! Zeugt das doch von Respekt und Wertschätzung! Zugleich…

Details