Kinder wollen Antworten

8,99 

Anselm Grün, Jan-Uwe Rogge

Spiritualität – was ist das eigentlich? Was bedeutet Spiritualität für Kinder, welche Alltagsperspektiven lassen sich mit ihr entwickeln und was sind typische spirituelle Botschaften? Die beiden Autoren Jan-Uwe Rogge, der als Deutschlands bekanntester Erziehungsberater gilt, sowie Anselm Grün, der erfolgreichste christliche Autor weltweit, möchten Eltern das latent vorhandene schlechte Gewissen in Erziehungsfragen nehmen.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Vorrätig

Kategorie: SKU: 978-3-499-62633-3

Beschreibung

Spiritualität entlastet die Erziehung

Pater Anselm Grün ermutigt Eltern dazu, auf ihre eigenen spirituellen Erfahrungen zu vertrauen und diese ihren Kindern zu vermitteln. Kinder sind von sich aus spirituell veranlagt und in dieser Hinsicht für Botschaften sehr empfänglich. Jan-Uwe Rogge konzentriert sich in seinen Vorstellungen zur Erziehung auf vier feste Punkte: Grenzen erfahren und setzen, Geduld, Gelassenheit und große Gefühle erleben. In Zusammenarbeit mit Pater Anselm Grün ziehen sich diese vier Fixpunkte wie ein roter Faden durch das Buch.
Elternschaft bedeutet, Kinder ins Leben zu begleiten. Es bedeutet eine Berg- und Talfahrt der Gefühle, die zwischen Glück und Euphorie, Frustration und Verzweiflung schwanken. Bestätigung und Gewissheit wechseln sich ab mit Traurigkeit, Enttäuschung und Wut. In diesem Geflecht aus widerstreitenden Emotionen geben Pater Anselm Grün und Jan-Uwe Rogge Eltern Orientierung. Die Verbindung zwischen Glaube, Hoffnung und Liebe lässt sich in die Spiritualität einer Familie transportieren.
Emotionen authentisch ausleben
Wer seinen eigenen Gefühlen traut, sie auslebt und behutsam mit sich und mit Kindern umgeht, geht mit gutem Beispiel voran. Sie dürfen zweifeln, Sie dürfen zögern und zaudern. Sie dürfen aber auch forsch voranschreiten. Das wichtigste ist, sich authentisch zu verhalten. Welchen Weg oder Umweg Sie auch einschlagen, es gibt kein richtig oder falsch. Kinder lieben Umwege, sie verzeihen Ihnen Fehler und können mitunter sogar Weisheitslehrer in Ihrem Leben sein. Kinder vertrauen ihren eigenen Gefühlen und verhalten sich authentisch, machen Ihnen also vor, wie Sie besonnen durchs Leben gehen können. Die Emotionalität und die Bindung, mit der Kinder Sie beschenken, stärken Ihren Glauben und lässt Erziehung zu einem Abenteuer mit vielen fabelhaften Facetten werden.

Loslassen bedeutet Neubeginn

Natürlich ist es nicht ganz einfach, die Trotzphase und die Pubertät mit den Kindern zu durchleben. Betrachten Sie die Trotzphase jedoch einmal durch Kinderaugen, werden Sie erkennen, dass es sich schlicht um eine Unabhängigkeitserklärung handelt. Die Trotzphase ist ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt und Eltern müssen lernen, ihre Kinder loszulassen. Auch die Pubertät ist eine Zeit des Aufbruchs und bietet Chancen für alle Beteiligten.
Übergänge zwischen den Entwicklungsphasen sind durchweg von Turbulenzen gekennzeichnet und beinhalten einen Neubeginn. Eltern können liebevolle Erziehungspersönlichkeit werden und ihren Kindern das nötige Vertrauen schenken. Sie machen Kindern Mut, öffnen Ihnen die Tür zu neuen Erfahrungen und nehmen Kinder mit all ihren Schwächen und Stärken, Fehlern und Talenten an. Auf diesem Weg lernen Sie und die Kinder gleichermaßen, dem Leben mit Gelassenheit und Selbstvertrauen entgegenzutreten.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.33 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kinder wollen Antworten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare