Hilfe in der Pubertät

Hilfe, mein Kind ist in der Pubertät!

„Mein Kind zieht sich völlig zurück, es igelt sich ein“, erzählt eine Mutter. „Das Familienklima ist hin. Bei jeder noch so klitzekleinen Angelegenheit knallt es.“, berichtet ein Vater. „Mein Sohn hat nur noch schrille Musik, Freunde und Vergnügen im Kopf! Auf Schule und häusliche Pflichten pfeift er.“ Manchmal bekommt man den Eindruck, Eltern werden von…

Freunde in der Schule

Wie findet mein Kind die richtigen Freunde?

Der Weg in die Schule ist der Weg weg von zu Hause. Ankommen im Schulgebäude meint auch Ankommen in einer sozialen Gruppe, bedeutet die Hinwendung zu Gleichaltrigen. Die Eltern bleiben zwar als zentrale Bezugspunkte wichtig, doch die Bedeutung der Freundinnen und Freunde wächst. Der Kontakt zu ihnen ist wichtig, um neue Wege zu gehen. Ein…

Erziehung Schulkinder

Was bedeutet die Schule für mein Kind?

„Die Schule ist blöd“, erklärt der sechsjährige Lukas, „ich muss jetzt Hausaufgaben machen und kann nicht mehr so viel spielen. Immer muss ich etwas lernen. Und Mama macht mit mir die Hausaufgaben. Das ist verdammt doof. Wir streiten uns dann schnell.“ Mit der Schule fängt ein neuer Lebensabschnitt an. Kinder reagieren auf diese Veränderungen höchst…

Reif für die Schule

Ist mein Kind reif für die Schule?

In den Beratungen erzählen Eltern häufig, was ihr Kind schon alles könne: „Mein Jakob kann schon lesen!“ oder „Meine Frederike kann schon rechnen.“ Alles scheint es ganz klar, dass sie reif für die Schule sind. Aber Schulreife richtet sich nicht nur nach der kognitiv-intellektuellen Reife des Kindes. Hier fallen nicht allein die geistigen Leistungen ins…

Kleinkind Entwicklung

Wie entwickelt sich mein Kind?

Das Kleinkind grenzt sich von den Eltern ab, will allein sein und tun. Und es erfährt, welche Macht es über Vater und Mutter, seine unmittelbare Nahwelt hat. So ist das kleine Kind nicht nur ein lernendes Wesen, es agiert zugleich als Lehrmeister, der Einfluss auf das Alltagsgeschehen haben will. Zwar können fördernde Umweltfaktoren die Entwicklung…

Tipps bei Angst von Babys und Säuglingen

Muss ich mir Sorgen machen, wenn mein Kind Angst hat?

Körper-Kontaktangst – „Hilfe, ich brauche Nähe!“ Der Säugling ist in den ersten Lebensmonaten ebenso anhänglich wie abhängig. Halt und Geborgenheit sind Bedingungen, um zu überleben. An Stimme und Geruch erkennt das Baby die Mutter, gleichwohl ist es zunächst noch unkritisch anderen Personen gegenüber. Der Säugling lässt sich berühren und gern im Arm halten. Körperkontakt herzustellen…

Förderung von Babys und Säuglingen

Wie kann ich die Entwicklung meines Kindes fördern?

Seufzer einer Mutter: „Man liest soviel, man hört soviel.“ Und diese Kommentare von allen, die es besser wissen. Da wirst du verrückt. Das eine Kind kann das, das andere schon das! Und dann diese ständigen Aufforderungen: „Ich würde das so machen!“ Die nächste Freundin sagt dann das genaue Gegenteil. Man schwimmt ja völlig, hat keine…

Erziehungstipps zur Entwicklung von Babys und Säuglingen

Wie entwickelt sich mein Kind?

„Für mich war es das Überraschendste“, erzählt eine Mutter, „Wie Babys komplette, vollständige Wesen sind, wenn sie auf die Welt kommen. Ihre Blicke, ihre Reaktionen, ihre Neugierde. Und das schon nach ein paar Wochen. Ach was“, verbessert sie sich, „schon nach ein paar Tagen konnte ich das bei Nicola beobachten. Und wie sie, je älter…