Kleine Helden – großer Mut

6,90 

Angelika Bartram, Jan-Uwe Rogge

„Hab keine Angst, es ist doch nichts!“ Kein Satz hat so wenig Wirkung wie dieser. Kinder ängstigen sich nun mal. Zum Beispiel dann, wenn sie in einen dunklen Keller müssen, eine riesige Gewitterfront heranzieht oder furchtbare Monster unterm Bett nur darauf warten, dass das Licht ausgeht. Sie hören das Knarren der Holzdielen und in ihrem Kopf erweckt dieses Geräusch ein furchtbares gefräßiges Krokodil zum Leben. Und da soll man keine Angst haben? Doch! Angst gehört zum Leben dazu und Kinder wissen das.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Nicht vorrätig

Kategorie: SKU: 978-3-499-21338-0

Beschreibung

Ängstliche Kinder stärken

Wer den Satz „Du brauchst doch keine Angst zu haben“ einem Kind gegenüber äußert, nimmt seine Gefühle nicht ernst. Wenn das Kind feuchte Finger hat, das Herz klopft und der Atem nur so fliegt, dann hat es Angst und Ihr überflüssiger Satz nützt überhaupt nichts. Angst lässt sich nicht wegdiskutieren, aber Kinder lassen sich stärken, um mit der Angst umzugehen. Kinder benötigen Ihre Hilfe, sie brauchen Halt und Orientierung. Dann stellen sie sich ihren Ängsten und fangen an, über sie hinauszuwachsen. Gleichzeitig verschwindet das Gefühl des Ausgeliefertseins und auch die Unsicherheit wird immer geringer. Wenn ein Kind Angst hat, dann braucht es Rituale, um ihnen zu begegnen.

Geschichten gegen Angst der Kinder

Eine Möglichkeit mit Ängsten umzugehen ist, die möglichen Angst-Rituale in Geschichten verpackt zu vermitteln. Im Schutze der häuslichen Geborgenheit lassen sich im vertrauten Ambiente Handlungsstrategien gegen Ängste kindgerecht vermitteln. Die Geschichten in dem Buch „Kleine Helden – großer Mut“ von Angelika Bertram und Jan-Uwe Rogge bagatellisieren die Ängste der Kinder in keiner Weise. Vielmehr springen die Figuren der Geschichten kopfüber in die Ängste hinein und beschreiben Sie bildhaft. Wenn Sie aus diesem Buch vorlesen, nehmen sie Ihr Kind so an, wie es ist. Ob es sitzt oder hockt, ob es liegt und kuscheln will oder ob es vor Ihnen auf und ab spaziert. Lassen Sie Ihr Kind tun, was es will. Beim Vorlesen vermitteln Sie ganz selbstverständlich, dass Ängste zum Leben gehören und dass der Umgang mit Ängsten erlernbar ist.

Kleine Helden ganz groß

Die Geschichten bringen kleine Heldinnen und Helden in den Alltag Ihrer Kinder und zeigen, wie man sich seinen Ängsten stellen kann: mit Bedacht, mit Vorsicht, mit List und Tücke mit Fantasie und oft auch mit einer großen Portion Glück. Wer nicht davonläuft und sich seinen Ängsten stellt, geht oft als Sieger daraus hervor. Und Siege dürfen und müssen gefeiert werden, das ist Teil des Rituals! Das Leben wäre doch arg langweilig, wenn es keine Herausforderungen gäbe. Freuen Sie sich auf intensive Stunden mit Ihren Kindern, lassen Sie sich mitreißen von der Kraft der kleinen Helden mit großem Mut.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.25 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kleine Helden – großer Mut“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare