Schauplatz Corona – Kinder in Krisen begleiten

Kinder brauchen Schutz. Kinder müssen begleitet werden und ja, Kinder wollen Grenzen. In Krisenzeiten brauchen Kinder aber eine gesunde Mischung aus all diesen Hilfestellungen. Die Erwachsenen, egal ob Eltern, Erzieher, Lehrer oder alle anderen Kontaktpersonen müssen Kindern Halt und Sicherheit geben, Kindern brauchen jetzt Geborgenheit. Oft stellen Kinder Fragen, auf die es nicht immer eine einfach Antwort gibt.

In einer Krise, noch mehr als in anderen Zeiten, wollen Kinder Halt und Fürsorge. Dabei ist es gar nicht wichtig, dass Eltern alles perfekt machen. Viel wichtiger ist es, dass Eltern und Erzieher verstehen, dass Kinder jetzt Aufmerksamkeit brauchen und das Zuhören wichtiger sein kann als Reden.

In dieser von Corona bestimmten Krisenzeit kann es auch sein, dass Kinder emotional herausgefordert sind. Dabei ist es gar nicht zwingend nötig, dass ein Familienmitglieder erkrankt oder gar verstirbt. Es reicht einzig der Gedanke, die Angst und die Möglichkeit, dass der Familie oder dem Kind selbst etwas zustossen kann.

online seminar vortrag rogge

  • Erziehung Corona Tipps

    ALLES CORONA ODER DOCH NICHT?

  • Kinder Alltag Struktur

    NEUER ALLTAG BRAUCHT STRUKTUR

  • Kinder Fragen Antworten

    KINDER HABEN FRAGEN, MÖCHTEN ANTWORTEN

  • Krise Corona Wut Aggressiv Zuversicht

    WUT, ZORN UND ZUVERSICHT

  • Krise Corona Eltern oma opa grosseltern

    ELTERN, GROßELTERN UND DIE NORMALITÄT

  • Krise Corona Eltern Kinder Familien begleiten

    ELTERN UND KINDER BEGLEITEN

ONLINE BERATUNGS ANGEBOTE

Viele Eltern und Erzieher haben in der Corona Krise aber ganz eigene Ängste oder Unsicherheiten. Um Ihnen Sicherheit mit auf den Weg zu geben und Ihnen das Vertrauen in Ihre Erziehung oder besser Ihre Begleitung des Kindes zu stärken, habe ich einen Vortrag entwickelt, der in verschiedenen Formaten zur Verfügung steht. Selbstverständlich sind persönliche Kontakte, wie bei meinen sonst üblichen Vorträgen nicht möglich.

Basierend auf dem Erfolg meines wöchentlichen Livestreams habe ich einen Vortrag und ein Seminar entwickelt. Alle Formate finden online statt und sind sowohl live online als auch auf Abruf (OnDemand) möglich.

ONLINE
Vortrag Live
  • + Für Eltern und Fachkräfte
  • + gewohntes Vortragsformat
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + geeignet für Trägerverbände, Schulvereine, Firmen, die ihre "Eltern" informieren möchten
ONLINE
Seminar Live
  • + Für Fachkräfte als Gruppen Seminar mit flexiblen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + gratis e-book
ONDEMAND
Seminar
  • + Für Fachkräfte oder Interessierte Eltern
  • + Seminar ist online abrufbar
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + 6 Themenbereiche werden bearbeitet, mit Videos, Beschreibung und e-book
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich

Alles Corona oder doch nicht?

Wer mit Kindern redet, ihnen zuhört, der spürt eine Mischung aus Humor und Pragmatismus, der (nicht nur ihnen) bei der Bewältigung der Krise hilft. Hinzu kommt eine Portion Optimismus, der unerschütterlich erscheint. Hierfür brauchen Kinder Begleitung, die ihnen Nähe und Verlässlichkeit gibt. Doch kann man Kinder nur begleiten, wenn man sich als Eltern oder pädagogisch Handelnde(r) selbst angemessen fühlt.

Nun ist das Erleben von Krisen für Kinder nichts Neues. Das Besondere an Corona ist, dass sie alle unmittelbar betrifft un din den Alltag eingreift. Kriege, Erdbeben oder Katastrophen ereigneten sich meist weit weg. Jetzt erlebt man eine herausfordernde Situation hautnah. Man kann nicht davonlaufen, sie gar verleugnen, in dem man die Augen zuhält: „Ich sehe dich nicht!“

Ist Erziehung in Krisen wie Corona wirklich anders oder gelten die gleichen Erziehungstipps?
Kinder brauchen Struktur. Vor allem in Krisenzeiten ist ein Tagesablauf mit Ritualen wichtig.

Den “neuen” Alltag gestalten

Krisen bringen vieles durcheinander. Gewohnt-vertraute Rituale werden gestört, lassen sich nicht mehr durchführen. Der Besuch der Kindertagesstätte oder der Schule, das Treffen mit den Freundinnen oder Großeltern ist nicht mehr möglich. Das daraus entstehende „Durcheinander“ lässt sich nur durch andere, durch „neue“ Rituale in den Griff bekommen. Rituale bieten Sicherheit, geben Struktur. Kinder brauchen einen festen Tagesablauf mit einer Mischaus aus selbstbestimmten und vorgegebenen zeitlichen Vorgaben. Kinder brauchen eine freue Zeit nur sich, in der sie auch rumhängen dürfen, deren Gestaltung nur ihnen obliegt.

Die fremdbestimmte Zeit wird momentan von Homeschooling bestimmt, selbst wenn ein eingeschränkter Schulbesuch wieder möglich ist. Auch dafür gilt es, Regeln einzuführen. Vor allem darf sich das Schulthema nicht wie ein zäher Brei durch den Familienalltag ziehen. Homeschooling stellt deshalb eine Herausforderung dar, weil wichtige Elemente des Schulalltags wegfallen: der Schulweg, die Begegnung mit den Lehrer/innen. Homeschooling ist die Reduktion auf Hausaufgaben, ein schon vor Corona brisantes Thema, das heftige Kontroversen mit sich gebracht hat.

Kinder haben Fragen und möchten Antworten

Pius: Wann ist Corona vorbei?

Jonas: Weiss ich nicht.

Pius: Ich aber. Wenn ich groß bin.

Jonas: Das dauert dann ja noch lange.

Pius: Nein. Wenn ich in die Schule komme, bin ich groß. Nur noch drei mal Weihnachten und Ostern.

 

Dieser Dialog macht einige Prinzipien klar, wie man mit den Fragen der Kinder, insbesondere von jüngeren Kindern umgehen kann:

  • Kinder wollen keine langen Vorträge. Sie möchten, dass man ihnen zuhört.
  • Sie möchten konkrete, anschauliche Erklärungen, die an ihre Alltagserfahrungen anknüpfen.
  • Sie möchten sachgerechte Antworten, schon gar keine Verniedlichungen, weil die Kinder ja so „klein“ sind und komplexe Schilderungen nicht verstehen.

Der russische Schriftsteller Maxim Gorki hat auf die Frage, wie man für Kinder schreiben muss, geantwortet: Wie für Erwachsene, nur besser.

Vor allem in Krisenzeiten wie Corona oder Covid 19 sind Kinder emotional gefordert und brauchen Antworten auf Ihre Fragen.
Bei eingeschränkter Bewegungsfreiheit werden aggressives Verhalten und Gefühle allgemein offensichtlicher.

Wut, Zorn und Zuversicht

Krisensituationen fordern Kinder heraus. Sie reagieren emotional, jedes Kind auf seine Weise. Deshalb gilt, Kinder nicht miteinander zu vergleichen. Jedes Kind ist einzigartig.

Vergleiche nie ein Kind mit einem anderen, hat der Pädagoge Pestalozzi vor über 200 Jahren formuliert, es sein denn mit sich selbst. Manche Kinder ziehen sich zurück, werden still, manche erscheinen unnahbar. Manche Kinder lassen ihre Eltern nicht mehr los, wollen ihre Nähe –  nicht nur am Tag, sonder auch in der Nacht. Wieder andere Kinder ist die Nähe, ist das Eingesperrt sein im Haus oder der Wohnung zu eng. Sie wollen ins Freie und sich bewegen und toben. Ihnen fehlen die Gleichaltrigen, mit denen sie sich messen, an denen sie sich reiben. Ihnen fehlen die Sparingspartner. Stattdessen müssen dann die Geschwister und Eltern herhalten.

Nicht zu vergessen sind die entwicklungsbedingten Ausbrüche – sei es der Trotzanfall oder die Schwingungen zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt in der Pubertät. Da mutet man sich gegenseitig eine Menge zu.

Eltern, Großeltern und die Sehnsucht nach Normalität

Hört man Kinder zu, wie sie die gegenwärtige Situation erleben, dann wird deutlich:

Ihnen fehlen Oma und Opa. Großeltern fehlen ihnen richtig, nicht weil sie alles besser machen, sondern vieles anders. Oma und Opa leben meist das Prinzip der Großzügigkeit, der Gelassenheit vor. Was Kinder an ihnen mögen ist der gelebte Erfahrungsschatz. In ihnen verkörpert sich Vergangenheit und Gegenwart. Sie hängen an ihren Lippen, wenn sie von früher erzählen und überprüfen, was sie davon in ihren Rucksack packen können.

Den Kinder fehlen natürlich Freunde, mit denen sie das Leben jenseits des Familienlebens gibt – ein unorthodoxes, ein pralles, ein anarchisches. Und Kinder finden mit einer unnachahmlichen Sicherheit die passenden Freunde. Und häufig sind jene die „coolsten“, die den Eltern eben nicht passen.

Der Vater erlebt sein Kind sehr unterschiedlich: der eine kann sich dem Kind annähern, weil er mehr Zeit zu Hause verbringt, der andere geht, dank Homeoffice, noch mehr in seiner Arbeit auf.

Schließlich ist da noch die Mutter, die von den Kindern häufig als gestresst wahrgenommen wird, die versucht es allen gerecht zu machen und sich dabei überfordert. Es sind tatsächlich Mütter, die sich allein gelassen fühlen. Kinder haben dafür ein Gespür.

In Krisen sind Oma und Opa noch wichtiger als sowieso schon. Welche Rolle spielen dabei die Eltern, Geschwister.
Einfühlsame Zuneigung, Vertrauen und Lachen sind die wichtigsten Eigenschaften in Krisen Erziehung

Eltern und Kinder begleiten – mit Humor, Herz, Vertrauen und Verstand

Diese Begriffe stellen eine Haltung dar, die eine Balance zwischen Panikmache und Bagatellisierung hält:

  • Lache dreimal am Tag, über dich, über das Kind, gemeinsam. Kinder lachen 200 mal am Tag, Erwachsene höchstens 40 mal.
  • Kinder brauchen gewohnte Tagesstrukturen, die in klaren Lern- und Freizeiten ausgedrückt sind.
  • Alle Familienmitglieder brauchen Rückzugsmöglichkeiten, abgegrenzte Stunden, in denen jede(r) für sich ist.
  • Kinder brauchen körperliche Betätigung. Je mehr dies möglich ist um so mehr läßt sich der Bildschirmkonsum begrenzen.
  • Die Corona Krise ist nicht der Zeitpunkt, um mit grundsätzlichen Erziehungsmaßnahmen, die man schon vorher machen wollte, zu beginnen.
  • Neben Eltern sein braucht auch die Partnerschaft Raum und Zeit.
  • Es geht um eine positive Grundhaltung, die den Kindern Zuversicht und Sicherheit vorlebt.

Online Beratungs Angebote

Viele Eltern und Erzieher haben in der Corona Krise aber ganz eigene Ängste oder Unsicherheiten. Um Ihnen Sicherheit mit auf den Weg zu geben und Ihnen das Vertrauen in Ihre Erziehung oder besser Ihre Begleitung des Kindes zu stärken, habe ich einen Vortrag entwickelt, der in verschiedenen Formaten zur Verfügung steht. Selbstverständlich sind persönliche Kontakte, wie bei meinen sonst üblichen Vorträgen nicht möglich.

Basierend auf dem Erfolg meines wöchentlichen Livestreams habe ich einen Vortrag und ein Seminar entwickelt. Alle Formate finden online statt und sind sowohl live online als auch auf Abruf (OnDemand) möglich.

ONLINE
Vortrag Live
  • + Für Eltern und Fachkräfte
  • + gewohntes Vortragsformat
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + geeignet für Trägerverbände, Schulvereine, Firmen, die ihre "Eltern" informieren möchten
ONLINE
Seminar Live
  • + Für Fachkräfte als Gruppen Seminar mit flexiblen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + gratis e-book
ONDEMAND
Seminar
  • + Für Fachkräfte oder Interessierte Eltern
  • + Seminar ist online abrufbar
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + 6 Themenbereiche werden bearbeitet, mit Videos, Beschreibung und e-book
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich

Eltern

Wie erklärt man seinen Kindern anschaulich, was Corona ist und für Folgen hat? Und das Corona nachts nicht einfach in das Kinderzimmer schleichen kann. Oder das wir nicht einfach so alle sterben müssen.

Kinder nehmen meist mehr wahr als wir Eltern denken. Sie verarbeiten die Informationen aber auch völlig anders, sehen Nachrichten mit anderen Filtern und setzen Informationsblöcke ganz anders zusammen. Kinder sind in Krisen noch anfälliger für Ängste, insbesondere Vernichtungsängste als zu normalen Zeiten. Wie kann man Kinder durch schwierige Krisen begleiten. Als Hilfestellung für Eltern habe ich deshalb den Vortrag “Kinder in Krisenzeiten begleiten” und das gleichnamige Seminar entwickelt.

Live Online Vortrag Rogge

Online Vortrag Live

Wer meine Vorträge kennt, weiß, dass Erziehung mit Gelassenheit, mit Herz und Humor am besten funktioniert. So sind auch meine Vorträge immer mit einem Schmunzeln zu sehen. Das gilt besonders für diese Zeiten: die Tage mit den Kids sind schon anstrengende genug, da brauche ich Abends nicht noch den lehrenden Finger heben.

Weil ich Sie aber zur Zeit nicht vor Ort besuchen kann, das Thema “Kinder in Krisen begleiten” offensichtlich aktueller denn je ist, habe ich ein Live Online Format entwickelt. Diese Vorträge werden in der Regel von Schulvereinen, Trägern von Bildungseinrichtungen oder Firmen gebucht und “ihren Eltern” zur Verfügung gestellt. Warum ist dieses Format zur Zeit sinnvoll?

              • Erleben Sie Rogge trotz Social Distancing live
              • Eingehende Informationen zur aktuellen Situation
              • Bequem und sicher von zuhause zuhören
              • Auf allen Endgeräten verfügbar

OnDemand Seminar

Vielleicht stehen ihnen nicht zwei Stunden am Stück zur Verfügung! Vielleicht passt ihnen der vorgegebene Termin nicht. Mit dem OnDemand Seminar können sie in eigenem Tempo mehr darüber erfahren, wie sie ihre Kinder in der Corona Krise unterstützen können.

Alle sechs Themenbereiche werden sowohl schriftlich als auch in Videobotschaften strukturiert behandelt. Zusätzlich erhalten sie ein e-book in dem die Inhalte noch einmal genau beschrieben sind. Dieses Seminar richtet sich an alle interessierten Eltern, die ein wenig Hilfestellung beim Umgang mit schwierigen Fragen.

              • Zahlreiche Tipps und Ratschläge
              • 6 wichtige Themenbereiche für Kinder in Krisen
              • Bearbeiten sie alle Themen in ihrem eigenen Tempo
              • Bequem und sicher von zuhause bearbeiten
              • Auf allen Endgeräten verfügbar
OnDemand Seminar Webinar Corona Krise Kinder. Familien, Eltern und Jugendliche in der Krise begleiten
Live Online Seminar Rogge Erziehungstipps

Online Seminar Live

Das Seminar Format ist intensiver und persönlicher als der Vortrag. Natürlich findet auch das Seminar in Form eines Webinars über eine leicht zu bedienende Videokonferenz Plattform statt. Das Seminar ist in einen Vortrag und einen Frage & Antwort Teil gegliedert.

In dem Vortrag werden die 6 Themenblöcke präsentiert. In einer kurzen Pause haben sie die Möglichkeit ihre Fragen zu formulieren und an mich weiterzuleiten. Alle Fragen werden dann im 2. Teil des Seminars beantwortet.

Für kurze Zeit: Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer kostenlos das neue E-Book “Kinder in Krisen begleiten”.

              • Nehmen sie trotz Social Distancing live an diesem Seminar teil
              • Eingehende Informationen zur aktuellen Situation
              • Bequem und sicher von zuhause
              • Auf allen Endgeräten verfügbar
              • Gratis E-Book für alle Teilnehmer

Fachpersonal

Nun ist es wieder soweit. Schulen und Kitas öffnen langsam wieder ihre Türen für die Kinder. Soziale Kontakte sind für Kinder wichtig. Es ist ein wichtiger Schritt für Kinder und Jugendliche, endlich wieder Bildungseinrichtungen besuchen zu können. Wie aber geht man dann mit dem Erlebten, den Ängsten und den Fragen der Kinder um? Wie redet man mit Kindern? Wie hört man zu?

Natürlich sind nicht nur Bildungseinrichtungen, Krippen und Kitas betroffen. Einrichtungen wie Gruppenhäuser, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und andere soziale Einrichtungen müssen schnell verstehen warum es einem Kind so geht, wie es ihm geht. Warum benimmt sich das Kind “komisch”? Und wie können Sie als Fachkraft Eltern Hilfestellungen geben?

Auf solche will mein neues Online Angeboten Antworten geben. Die verschiedenen Formate sind im Folgenden näher beschrieben.

Online Seminar Live Rogge Erziehungstipps Krise Corona

Online Seminar Live

Mit dem Live Format des Seminars holen sie sich Jan-Uwe Rogge quasi in ihre Einrichtung, virtuell in einem Video Webinar. Dieses Seminar findet live statt, d.h. sie können nach dem Vortrag zu dem Thema Kinder in Krisen ihre Fragen stellen. Im 2. Teil des Seminars werden ihre Fragen beantwortet.

Dieses Seminar wird in der Regel von den Einrichtungen für seine Mitarbeiter und eventuell auch interessierte Eltern gebucht. Zu einem mit Ihnen abgestimmten Termin findet das Seminar dann live statt. Ihre Mitarbeiter können in Gruppen in der Einrichtung oder aber einzeln von zuhause an dem Seminar teilnehmen.

Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer kostenlos das neue e-book “Kinder in Krisen begleiten”.

              • Nehmen sie trotz Social Distancing live an diesem Seminar teil
              • Eingehende Informationen zur aktuellen Situation
              • Bequem und sicher von zuhause
              • oder in kleinen Gruppen aus der Einrichtung teilnehmen
              • Auf allen Endgeräten verfügbar

OnDemand Seminar

Falls eine Live-Veranstaltung nicht möglich ist, gibt es das OnDemand Seminar. Hier können sie in eigenem Tempo mehr darüber erfahren wie sie Kinder und Jugendliche in der Corona Krise unterstützen können.

Alle sechs Themenbereiche werden sowohl schriftlich als auch in Videobotschaften strukturiert behandelt. Zusätzlich erhalten sie ein E-Book in dem die Inhalte noch einmal genau beschrieben sind. Zum Start der Seminarreihe ist das E-Book völlig kostenlos. Dieses Seminar richtet sich an Erzieher/innen, Lehrer/innen und alle anderen Pädagogen und sozial eingebundene Fachkräfte, die Tipps für den Umgang mit der aktuellen Krise wünschen.

              • Zahlreiche Tipps und Ratschläge
              • 6 wichtige Themenbereiche für Kinder in Krisen
              • Bearbeiten sie alle Themen in ihrem eigenen Tempo
              • Bequem und sicher von zuhause bearbeiten
              • Auf allen Endgeräten verfügbar
OnDemand Seminar Webinar Corona Krise Kinder. Familien, Eltern und Jugendliche in der Krise begleiten
Erziehungstipps Fachpersonal Kita Schule Schulverein für Eltern

Online Vortrag Live

Herz, Humor und Vertrauen sind schon immer meine Leitfäden in der Erziehung gewesen. In Krisenzeiten wie der derzeitigen Corona Krise sind diese drei Begriffe wichtiger denn je.

Die Eltern der Kinder, die sie betreuen benötigen meiner Erfahrung nach immer wieder einmal die Bestätigung, dass Erziehung auch Spaß machen darf. Hin und wieder ist auch die ein oder andere Hilfestellung gewünscht, gerade in Zeiten einer Krise.

Genau darauf geht dieser Vortrag ein, der speziell für diese Krisenzeit erarbeitet wurde. Gönnen sie “ihren Eltern” und auch ihren Mitarbeitern 2 Stunden Auszeit mit hilfreichen Tipps, aber auch mit viel Humor. Denn der Alltag ist ja schon anstrengend genug.

                • Erleben Sie Rogge trotz Social Distancing live
                • Eingehende Informationen zur aktuellen Situation
                • Bequem und sicher von zuhause zuhören
                • oder in kleinen Gruppen in der Einrichtung oder Firma
                • Auf allen Endgeräten verfügbar

Familienberatung

Es sind Zeiten wie diese in denen manche Familien besondere und ganz individuelle Hilfestellungen benötigen. Dafür biete ich zur Zeit 1-zu-1 Beratung in Form von Telefongesprächen oder Videokonferenz an. In dieser Zeit geht es nur um sie und ihre Fragen.
Natürlich ist diese Beratung streng vertraulich.

Die Beratungen werden nach Terminabsprache individuell durchgeführt. Ziel ist eine gemeinsame Lösung auf Basis der fachlichen Kompetenz von Dr. Jan-Uwe Rogge zu finden.

              • Erleben Sie Rogge trotz Social Distancing live
              • Eingehende Informationen zur aktuellen Situation
              • Bequem und sicher von zuhause zuhören
              • oder in kleinen Gruppen in der Einrichtung oder Firma
              • Auf allen Endgeräten verfügbar

Online Beratungs Angebote

Viele Eltern und Erzieher haben in der Corona Krise aber ganz eigene Ängste oder Unsicherheiten. Um Ihnen Sicherheit mit auf den Weg zu geben und Ihnen das Vertrauen in Ihre Erziehung oder besser Ihre Begleitung des Kindes zu stärken, habe ich einen Vortrag entwickelt, der in verschiedenen Formaten zur Verfügung steht. Selbstverständlich sind persönliche Kontakte, wie bei meinen sonst üblichen Vorträgen nicht möglich.

Basierend auf dem Erfolg meines wöchentlichen Livestreams habe ich einen Vortrag und ein Seminar entwickelt. Alle Formate finden online statt und sind sowohl live online als auch auf Abruf (OnDemand) möglich.

ONLINE
Vortrag Live
  • + Für Eltern und Fachkräfte
  • + gewohntes Vortragsformat
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + geeignet für Trägerverbände, Schulvereine, Firmen, die ihre "Eltern" informieren möchten
ONLINE
Seminar Live
  • + Für Fachkräfte als Gruppen Seminar mit flexiblen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + Für interessierte Eltern oder Einzelteilnehmer zu festen Terminen
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich
  • + gratis e-book
ONDEMAND
Seminar
  • + Für Fachkräfte oder Interessierte Eltern
  • + Seminar ist online abrufbar
  • + bequem über Internet Browser anschauen
  • + 6 Themenbereiche werden bearbeitet, mit Videos, Beschreibung und e-book
  • + bequem über Internet Browser teilnehmen
  • + auf allen Endgeräten möglich