Das Vorlesebuch für Draufgänger und Träumer

14,99 

Paul ist gerne laut, Mathilda möchte am liebsten weiterträumen, Greta hält es nicht auf ihrem Stuhl, Lenni fühlt sich bei Tieren am wohlsten – in diesen Geschichten finden sich Kinder wieder. Darin erfahren Mädchen und Jungen, dass jede und jeder seine ganz eigenen Stärken hat: Denn wer impulsiv ist, ist leicht zu begeistern, der Vergessliche ein Improvisationstalent und der Chaot vielleicht ungewöhnlich kreativ. Mit einem Nachwort vom Erziehungsexperten Jan-Uwe Rogge.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Vorrätig

Kategorie: SKU: 978-3-522-30484-9

Beschreibung

Jedes Kind ist einzigartig

In diesem Vorlesebuch werden Geschichten erzählt, in denen sich Kinder wiederfinden können. Kinder leben in ihrer ganz eigenen Welt. Sie haben Wünsche, Träume und eine Vielzahl von Fähigkeiten, die im Alltag leider allzu oft genug untergehen. Eltern sind gefragt, auf ihre Kinder einzugehen und sich in deren Welt hineinzudenken. Kinder haben Fantasie und brauchen Anregungen als Ausgleich zu den Aufgaben, die beispielsweise durch Schule oder soziale Verpflichtungen jeden Tag auf sie einströmen.

 

Vorlesegeschichten als Medium zwischen Kindern und Erwachsenen

Nicht immer sehen wir unsere Kinder in ihrem ganzen Wesen. Oft genug werden Eigenschaften, wie “zappelig”, “unkonzentriert” oder gar “lernfaul” genannt, wenn es nicht so läuft, wie wir Erwachsene es uns vorstellen. Dabei sind dies nur Symptome auf Anforderungen bzw. Überforderung. Kinder gehen ganz unterschiedlich an Aufgaben heran. Je besser wir die Eigenschaften eines Kindes kennen, desto einfacher wird es sein, sie zu fördern. Welche Geschichte gefällt Ihrem Kind am besten? Vielleicht, weil es sich darin wiederfindet? Mag sein, dass in Ihrem Kind ja ein kleiner Chef-Koch oder Bäcker steckt. Oder Ihr Kind ist absolut tierbegeistert. Dann interessiert sich der Nachwuchs-Koch sicher auch für die verschiedenen Maßeinheiten, wie Gramm, Kilo, Milliliter und dergleichen. Rechnen kann auch richtig interessant sein. Und macht es nicht Spaß, dem Kaninchen oder Hund einmal eine Geschichte zu erzählen oder vorzulesen? So ein geduldiges und aufmerksames Publikum wirkt bei Kindern mit Leseschwächen oft Wunder.

 

Draufgänger oder Träumer?

Egal, ob ein Kind mehr der Draufgänger ist oder eher verträumt. Jedes Kind hat seine Stärken und Schwächen. Wer sich in sein Kind hineinversetzen kann, wird ihm dabei helfen, Stärken auszuleben und mit Schwächen klarzukommen. Für unser Kind ist es tröstlich, festzustellen, dass es mit Problemen nicht alleine gelassen wird. Dafür müssen wir uns Zeit nehmen und das Gespräch suchen. Eine schöne Geschichte vor dem Schlafengehen, kann bei kleineren Kindern ein festes Ritual sein. Die Vorlesegeschichte ist eine gute Gesprächsgrundlage und ein abendliches Ritual gibt die Möglichkeit den Tag gemeinsam positiv abzuschließen. Ein solches Ritual ist ein guter Grundstein für eine stetige Kommunikation und Verbundenheit zwischen Eltern und Kindern.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg
Kategorie

Thema

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Vorlesebuch für Draufgänger und Träumer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare